Chemotagebuch, seelischer Zustand, Selbstfürsorge während Chemotherapie, Bartling & Stüvecke Verlag, Brustkrebs

BACKSTAGE über
UNS

&

Bartling & Stüvecke Verlag, Brustkrebs, Chemotagebuch, Ratgeber & Mutmacher, Folgen von Chemotherapie, Chemo mit Herz, Chemo und nun?

Jessica Bartling

 

Warum treten Krankheiten in unser Leben? Haben sie eine Be-deutung, und wenn ja, wie sollen wir mit ihnen umgehen? Schon in jungen Jahren stellte ich mir diese Fragen und war auf der Suche nach Antworten. Auf der einen Seite befasste ich mich intensiv mit der Auswirkung unterschiedlicher Inhaltsstoffe in Kosmetikprodukten und Nahrungsmitteln auf unseren Orga-nismus. Auf der anderen Seite setzte ich mich mit dem Zusam-menspiel von Körper, Geist und Seele auseinander und ent-deckte, welche Folgen ein Ungleichgewicht unseres äußeren und inneren Lebens für uns haben kann. Mein beruflicher Weg hatte viele Jahre nichts mit diesen Themen zu tun, obwohl sie gefühlt schon immer da waren. Nach meinem Modedesignstudium leitete ich 25 Jahre lang als Geschäftsführerin ein familien-eigenes Unternehmen in der Textilbranche. Die Begegnung mit meinem Mentor vor zwei Jahrzehnten ermöglichte mir unab-hängig von meiner Arbeit immer mehr Einblicke in die Heilarbeit und führte mich schließlich in ein neues Berufsfeld. Ich bin dank-bar für diesen Weg, auf dem ich meine Gabe entdeckt habe, mit viel Liebe, Menschen in schwierigen Situationen zu helfen und sie zu unterstützen. Ich darf sie begleiten, damit sie ihre inneren Kräfte wiederentdecken und zu neuer Stärke finden. Als Tanja mit der Idee des Buches auf mich zukam, war ich voller Begeis-terung und wir machten uns mit viel Freude an die Arbeit.

 

Buche dir einen Termin:

Beratung für Körper, Geist und Seele 

Jessica.bartling@gmx.de - Mobil: 0172 4138617

Tanja Stüvecke

 

Seit 30 Jahren sind Haare und Gesichter meine große Leiden-schaft. Ich bin Friseurmeisterin und Hair & Make-up Artist. Viele Jahre habe ich international für große Foto- und Filmproduk-tionen gearbeitet und dabei meine Begeisterung für Perücken entdeckt. Heute führe ich ein Zweithaarstudio für medizinische Hilfsmittel im Mammazentrum am Krankenhaus Jerusalem in Hamburg. In meiner täglichen Arbeit nehme ich die Ängste und die Hilflosigkeit der Frauen wahr. Die Flut von Emotionen und Informationen ist am Anfang sehr groß und der Verlust der Haare eine weitere enorme Herausforderung. Es ist mir ein Anliegen, meine Erfahrung und Können zu nutzen, um den Betroffenen ihre Unsicherheiten zu nehmen. In mir entstand die Idee und der tiefe Wunsch, den Frauen in dieser Phase einen liebevollen Ratgeber für ihre äußeren und inneren Bedürfnisse, und ihre wiederkehrenden Fragen zu den Themen der Chemo-therapie an die Hand zu geben. Je mehr ich mit meiner Freundin Jessica sprach, die ich für ihre Arbeit und feinfühlige Art sehr schätze, erkannte ich, dass dieses Buch nur in der Kombination unseres gemeinsamen Wissens zu verwirklichen war. Wir machten uns mit viel Liebe und Fleiß ans Werk, um unseren begleitenden Ratgeber für die besondere Lebenssituation in einer Chemotherapie zu entwickeln und zu schreiben.

Tanja Stüvecke

Hair and Make up und Perücken

www.tanjastuevecke.de